Das Anhänger-Zelt – schnell und einfach aufgebaut

Das Anhänger-Zelt hat auf den letzten Camping Messen immer mehr Aufmerksamkeit bekommen. Schließlich kann das Anhänger-Zelt doch für alle eine Alternative sein, für die das Caravan-Gespann zu schwer zu fahren ist, oder der Wohnwagen schlicht zu teuer. Und oftmals sind Zelt und Anhänger getrennt, so dass der Anhänger nicht nur zum Urlaub, sondern auch praktisch zum Transport genutzt werden kann.

anhaengerzelt

Anhängerzelt von 3DOG camping

Anhängerzelt. Die Vorteile

anhaengerzelt-aufgestellt

Aufgebautes Anhänger-Zelt

Das Zelt ist schnell auf-und wieder abgebaut. Meist dauer es nur eine Minute bis das zelt steht. So bietet das Anhängerzelt eine größtmögliche Flexibilität am Urlaubsort, aber eben auch während des gesamten Urlaubs wenn man schnell wieder weiterziehen kann. Daneben entpuppen sich die Zelte immer wieder als Raumwunder, können doch mindestens 4 Personen im Zelt und Vorzelt schlafen. Oftmals kann das Zelt auch noch im Baukastensystem erweitern. Im Anhänger ist genügend Stauraum für das Urlaubsgepäck und je nach Hersteller ist auch noch eine Camping-Küche mit eingebaut.
Inzwischen gibt es auch immer mehr Anhängerzelte für den Outdoor Einsatz. Das ist im Prinzip einfach, muss ja „nur“ der Hänger Outdoor tauglich sein. Hier kann dann der Anhänger mit den gleichen Reifen wie das Zugfahrzeug ausgerüstet werden, so dass nur ein Reserverad mit auf Tour genommen werden muss.

Anhänger lassen sich nachrüsten

Da beim Anhängerzelt Hänger und Zelt getrennt sind, kann der Anhänger auch ohne das Zelt beispielsweise zum Umzug oder einfach nur zum Transport genutzt werden. Umgekehrt besteht bei verschiedenen Herstellern und Modellen auch die Möglichkeit das Zelt auf den schon vorhandenen Anhänger anzupassen so dass lediglich die Kosten für das Zelt anpassen entstehen.

Anhängerzelt Hersteller

In Deutschland sind die typischen Anhängerzelte von folgenden Betrieben erhältlich oder werden hier hergestellt. Hier die Übersicht:
3DOG camping
Camp-let
Campwerk
dingo-tec
godygear

Weitere Informationen zum Anhängerzelt

Zum fahren des Hängers reicht der normale Autoführerschein aus. Wer seinen Führerschein nach dem 1.Januar 1999 gemacht hat (Führerschein  Klasse B. ) muss darauf achten das die Fahrerlaubnis nur für einen Anhänger mit bis zu 750 KG Last gezogen werden darf. Sollte der Anhänger mit dem Zelt und Urlaubsgepäck die Grenze überschreiten ist unbedingt der Anhängerführerschein nachzumachen.
Versichert werden muss nur der Anhänger, was den Unterhalt deutlich günstiger macht, zum Ausprobieren ob der Camping Urlaub im Anhängerzelt etwas für einen ist eignet sich das mieten.