Archiv der Kategorie: Produkte

Der richtige Grill zum Start der Saison

Das Grillen gehört für mich zum Campen einfach dazu. Doch um den idealen Grill für mich zu finden hab ich einige zeit benötig und die verschiedensten Modelle und Hersteller ausprobiert. Dabei bin ich dann doch am klassischen Grill hängengeblieben. Der Gasgrill ist einfach nichts für mich. Genauso wie der günstige Einweggrill. Der bringt es einfach nicht.

Was vor dem Kauf des Grills zu beachten ist

Die wichtigsten Fragen die vor dem Kauf des Grills geklärt werden sollten sind aus unserer Sicht folgende:

  • Wie viele Personen sollen versorgt werden
  • Ist der Grill für zu Hause oder Unterwegs
  • Muss er oft Transportiert werden
  • Wie viel Platz darf der Grill einnehmen
  • Gas oder Kohle Grill
  • Kurz gesagt: Den idealen Grill für jede Situation gibt es wahrscheinlich nicht, daher hier eine kurze Übersicht welche Grills so angeboten werden:

    Der klassische Rundgrill

    [aartikel]B00009ENI7:left[/aartikel]
    Am besten komme ich immer noch mit dem klassischen Rundgrill klar. Egal ob es das 5€ Modell von der Tankstelle ist oder doch schon ein Modell von Landmann oder Fackelmann in etwas besserer Qualität. Einfach zu transportieren und schnell aufgebaut. Und für 4-6 Leute kann auch bequem gegrillt werden. Im Notfall kann der Grill auch als „Wegwerfgrill“ genutzt werden. Gewicht: 3KG, 30 cm Grillfläche.

    Tragbarer Kohlegrill

    [aartikel]B003CZJVPK:right[/aartikel] Der Tragbare Kohlegrill wird von verschiedenen Herstellern angeboten und kann auch ganz einfach im Baumarkt gekauft werden. Da der Grill gut zugeklappt werden kann eignet er sich ideal für den Transport für das Grillen etwas abseits des Camping Platzes.
    Achtet darauf das der Griff auf Holz ist, so vermeidet ihr deinen heißen Grill und der Abtransport wird deutlich einfacher.

    Gas-Koffergrill

    [aartikel]B001CVAH0O:left[/aartikel]Der Gas Koffergrill von Berger kann mit Butan-Gas oder Propan-Gas betrieben werden. Für das Grillen eignet sich der Gas Grill sehr gut, es kann sogar am elektrisch drehenden Grillspiess ein Hähnchen selbst gegrillt werden. Was der Grill sicherlich nicht kann, ist das Kochen. Die Herdplatte ist zwar da, aber mehr als sein essen warm zumachen ist nicht drin. Muss ja auch nicht, schließlich gibt es dafür die Camping Küche. Und der Grill soll Grillen.