Kreppel Freitzeitmobile und SK Camping arbeiten in Zukunft zusammen

Bewegung im Markt für die Falter: Nachdem in den letzten Jahren mit 3DOG camping, Camp Werk oder auch Dingo-Tec drei neue Hersteller einen Falter anbieten, hat nun leider nach Alpenkreuzer auch SK Camping aus Polch die Produktion der eigenen SK Falter eingestellt. SK Camping aus Polch wird nun mit Kreppel Freizeitmobile im Vertrieb zusammenarbeiten. Für die Partnerschaft verzichtet SK Camping in Zukunft auf die Herstellung den Vertrieb der eigenen SK Falter und verkauft in Zukunft in Zusammenarbeit mit Kreppel Freizeitmobile die Modelle von Trigano.
Auf den verschiedenen Messen, wie der Camping Messe CMT in Stuttgart Anfang des Jahres oder dem Caravan Salon in Düsseldorf werden die beiden Partner in Zukunft gemeinsam auftreten. Das gilt natürlich auch für die vielen kleinen Messen und Veranstaltungen auf denen die Kreppel und SK Camping in der Vergangenheit immer mit unterschiedliche Messestände vertreten waren.
Somit wird die Trigano wohl der Faltcaravan Hersteller sein, der am meisten auf deutschen Messen angetroffen wird.

Weitere Artikel:
Aufstelldach für den Nissan NV200
Den Faltcaravan Winterfest machen
Der Faltcaravan im ADAC Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.