Mini präsentiert drei Lösungen für den Camping Urlaub

Passend zum Sommer präsentiert Mini jetzt drei Lösungen für den Camping-Urlaub mit dem lifestyle Kleinwagen. Leider sind die Lösungen auf Basis des Clubvan und Countryman  vorerst nur Prototypen und wahrscheinlich wird es auch dabei bleiben, schließlich wurde der jetzt wieder präsentierte Wohnwagen Cowley schon 2012 vorgestellt. Hier aber die Einzelheiten:

Für den Countryman gibt es ein Dachzelt

mini-roof-topMit dem Countryman All4 Camp sollen die Mini Fahrer in Zukunft ihr Zuhause und den Schlafplatz immer dabei haben. Im Dachzelt finden 2 Personen Platz zum Schlafen und für die Fahrradtour gibt es auch noch speziell angefertigte Fahrradträger für den Mini. Neben dem Offroad Urlaub denkt Mini vor allem an Strand und Festivalbesucher als Zielgruppe. Die Dachzelte sind ja inzwischen nicht mehr wegzudenken, aber ob es dann am Ende ein spezielles „Mini Roof Top Zelt“ sein muss oder man sich jetzt schon eins kauft sei dahingestellt. Es gibt auf jedenfall schon Autodachzelte die auch auf den Mini passen.

Der Wohnwagen Cowley

mini-wohnwagen-cowleyDer Wohnwagen Cowley wurde von Mini schon im letzten Jahr vorgestellt. Er bietet, ähnlich wie das Dachzelt 2 Schlafplätze, eine Kochnische mit Gaskocher, Wassertank, Kühlschrank und Spüle. Dabei wiegt er nur 300 Kilo und ist somit sehr leicht zu ziehen. Wie es sich für einen Wohnwagen von Mini gehört ist er natürlcih mit einer TV/DVD und Stereoanlage ausgestattet. Ein extra Anhängerführerschein ist somit nicht nötig.

[sam id=“6″ codes=“true“]

Der Clubvan wird zum Mini Wohnwagen

mini-wohnwagen-clubvanÜber den Trend zu den Mini Wohnwagen haben wir schon berichtet. Währen bisher vor allem Kombis und Hochdachkombis mit zusätzlichen Betten und Küchenmodulen ausgestattet wurden stellt jetzt auch der Mini Clubvan seine Campingtauglichkeit unter Beweis. Aber leider nur für eine Person. Der Schlafplatz wird zwischen dem Vordersitz und Kofferraum eingerichtet. Aus dem Heck lässt sich auch die Kochzeile mit Propanherd und Kühlschrank ausfahren. Technik darf beim Clubvan natürlich auch nicht fehlen, ein Fernseher gehört auch mit zur Ausstattung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.