Irmscher baut einen Stadtcamper

Der Opel Tuner Imscher aus Remshalden hat mit dem sogenannten Stadtcamper ein Konzept für das schnelle Campen in der Stadt konstruiert. Das Dachzelt bzw. besser die Dachbox hört auf den Namen van avenue und ist als komplette Nachrüstlösung für das Peugeot Modell Partner oder den auch den Citroen Berlingo zu haben. Die Dachbox bietet einen komfortablen Schlafplatz für 2 Erwachsene auf dem Autodach an. Kinder könnten dann auf der Pritsche im Auto schlafen.
stadtcamper-irmscher
Mit dem neuen kompakten Camping Konzept stellt sich der Opel tuner Irmscher in den Wettbewerb mit Dachzelt Herstellern wie beispielsweise Woick oder auch 3DOG camping aus Hamburg.
stadtcamper-dachluke Die Dachbox kann durch ein Loch im Dach erreicht werden. So muss man nicht wie bei anderen Dachzelten den Weg aussen ums Auto nehmen was das Stadtcampen dann auch deutlich entpannter macht. Für den Durchstieg in die Box wird dann ein Loch in das Autodach geschnitten. Das ist natürlcih ein nachteil gegenüber einem herkömmlichen Dachzelt, denn die Dachbox bleibt dauerhaft bestehen.
Die Dachbox für den van avenue kostet als Nachrüstlösung inklusive Einbau rund 4.600 €. Wer lieber einen Neuwagen kaufen möchte, auch das ist möglich: Als komplettes Camping Modell für den Peugeot Partner kostet der Van Avenue 21.600 € in der Basis Version. Was haltet ihr von dem Irmscher Van Avenue? Ist die Dachbox fürs Auto eine Alternative für euch? Oder sollte es doch eher ein Autodachzelt bzw. ein Zeltanhänger sein?

Weitere Artikel:
Der ADAC testet Faltcaravan Modelle
Faltcaravan von Opera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.